14. Juli 2014

Mit stolz geschwellter Brust

Noch im Freudentaumel des gestrigen WM-Sieges der deutschen Jungs im legendären Maracana nahm Michael Welling, Geschäftsführer von Rot-Weiss Essen,  die Nachricht über den zusätzlichen Support für RWE heute früh entgegen. Fünf weitere Unternehmen haben sich nach gestern spontan  dazu entschlossen, ihren Namen auf dem Trikot der Rot-Weissen zu sehen. „Das Engagement der Firmen für unseren Club ist wirklich großartig. Wenn Deutschland ab sofort stolz den vierten Stern auf der Brust trägt, werden wir uns stolz mit unseren Hauptsponsoren auf der Brust in die Spiele stürzen.“ Da bleibt zu hoffen, dass sich die Euphorie über den vierten Titel auch weiterhin auf RWE überträgt.

M. Sander Transporte
Weiterhin der Bringer für RWE! Seit vielen Jahren kann Rot-Weiss Essen auf eine Zusammenarbeit mit dem von Manfred Sander gegründeten Transportunternehmen zurückblicken und wir sind stolz verkünden zu können, dass dies auch in der kommenden Saison 2014/2015 der Fall sein wird. Mit M. Sander Transporte bleibt unserem RWE ein Hauptsponsor erhalten, der unseren Verein in guten wie in schlechten Situationen unterstützt  und im Zuge der Insolvenz immer den Rücken gestärkt hat. Das neu in den M1 Gewerbepark umgezogene Unternehmen beschäftigt inzwischen ca. 140 Mitarbeiter, verfügt über einen Fuhrpark mit mehr als 45 Fahrzeugen und ist eines der führenden Transportunternehmen in Essen.

Ulrich Catering GbR
Über 20 Jahre kümmert sich die Ulrich Catering GbR um Speisen und Getränke außerhalb der VIP-Bereiche an der Hafenstraße 97A. Auch im nächsten Jahr wird das Unternehmen wieder für das Wohl rund um Stadionwurst und Getränke unserer Fans sorgen und im Rahmen des Hauptsponsorenprogramms unseren Verein unterstützen. Wir Bedanken uns bei dem Inhaber David Ulrich für sein erneutes Engagement bei Rot-Weiss Essen und freuen uns über einen langjährigen Partner auf unserer Brust.

Witra
Die seit Jahrzehnten in Essen beheimatete WJM WITRA Spedition, ist in der Stadt seit jeher vor allem aufgrund seiner Qualitätsumzüge bekannt. Auch beim Umzug ins neue Stadion waren die Mitarbeiter des Unternehmens, das seit 1994 dem rot weissen Sponsor Ring angehört, eine große Hilfe. Den Trikotwechsel als alter und neuer Hauptsponsor mitzumachen war deshalb eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Heute ist WITRA vor allem im Bereich logistischer Dienstleistungen tätig. Kerngeschäft ist zudem das bauliche Investment in Logistikanlagen, Büroprojekte, Einzelhandelsstandorte und technische Servicestationen, die nach nutzerspezifischem Bedarf errichtet, verwaltet und betreut werden.

Reisedienst Fischer
Seit der Gründung im Jahr 1929 durch Erwin Fischer steht das Bottroper Familienunternehmen für sichere und angenehme Bustransfers. Neben Fahrten innerhalb Deutschlands und ganz Europas engagiert sich der Reisedienst auch bei der Beförderung behinderter Mitmenschen. Besonderes Merkmal sind hier die Fahrer: Sie bringen Kunden ruhig und routiniert ans Ziel, sind langjährig international erfahren und geschult. Dabei ist die Einhaltung der gesetzlichen Arbeits- und Lenkzeiten eine Selbstverständlichkeit. Zudem werden alle Fahrzeuge in regelmäßigen Abständen gewartet und auf alle sicherheitsrelevanten Merkmale geprüft. Diesen Reisekomfort genießt regelmäßig die erste Mannschaft von Rot-Weiss und die Buchstaben des Familienunternehmens zieren 2014/2015 wieder die Brust des RWE.

PROKOM Medienberatungs- und Verlagsgesellschaft mbH
Wir freuen uns in der kommenden Saison mit der PROKOM Medienberatungs- und Verlagsgesellschaft mbH einen weiteren Hauptsponsor präsentieren zu dürfen. Mit der zweimal pro Woche veröffentlichten Sportzeitschrift RevierSport veröffentlicht PROKOM das im Ruhrgebiet wohl am häufigsten gelesene Sportblatt. Jeden Montag und Donnerstag bekommen die Sportbegeisterten Leser Information von der Bundesliga bis in die Bezirksliga und natürlichen unseren RWE. Wie schon im Vorjahr erscheint die PROKOM Medienberatungs- und Verlagsgesellschaft mbH in unserem Schriftzug „ESSEN“ und bekräftigt damit ihre Verbundenheit zum Verein.