31. Juli 2014

Ein RWE-Spiel dauert länger als 90 Minuten – Kiosk W2 bleibt nach Spielschluss geöffnet

Am morgigen Freitag starten die Rot-Weissen endlich in die Regionalliga-Saison 2014/2015. Die Heimpartie gegen die Sportfreunde Lotte ist gleichbedeutend mit dem Auftakt in eine neue rot-weisse Spielzeit, die traditionell voller RWE-typischer Emotionen und Leidenschaft steckt. Aufgrund dieser Einzig- und Eigenartigkeit der Fußballheimat Hafenstraße dauert ein Spiel für Rot-Weiss-Fans daher länger, als 90 Minuten. Zur Partie gegen Lotte haben Anhänger des Traditionsvereins nun die Gelegenheit, sich auch nach Ende der Partie am Stadion über ihren RWE auszutauschen.

Zuschauer und Fans des Traditionsvereins begleitet ein rot-weisses Spiel auch nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters. Da der dementsprechende Bedarf an Gesprächen über gesehene und zukünftige Spielminuten der rot-weissen Elf erfahrungsgemäß groß ist, bleibt der Kiosk W2 unter der "WAZ-Westkurve" auch nach dem Schlusspfiff der morgigen Partie gegen die Sportfreunde Lotte geöffnet. Zugänglich ist der Stadionkiosk nach Spielende dabei nicht nur für Besucher der Westtribüne: Alle Besucher des Stadion Essen sind eingeladen, sich mit oder ohne Bier und Stadionwurst dort auszutauschen.