14. August 2014

„Auf den Spuren von Helmut Rahn“: Eine Stadtrundfahrt der besonderen Art

„Deutschland ist Weltmeister!“, so bestätigte es Herbert Zimmermann 1954 nach dem legendären Tor von Helmut Rahn. Dem Helden von Bern und rot-weissen Deutschen-Meister der Saison 1954/1955 widmet die EMG – Essen Marketing GmbH (EMG) nun eine eigene Tour. Am Samstag, den 16. August 2014, ab 10:30 Uhr können sich Bewunderer und Neugierige am 85. Geburtstag des 2003 verstorbenen „Boss“ auf eine spannende Fußball-Zeitreise begeben.

Die dreistündige Bus-Tour folgt diversen biografischen Spuren Helmut Rahns. So liegen sein Geburts- und Wohnhaus wie auch das Stadion der Sportfreunde Katernberg und das Stadion Essen mit der neuen Helmut-Rahn-Statue auf der Route. Hier wird der Boss dann in einer kurzen filmischen Dokumentation über das Endspiel der Deutschen Meisterschaft 1955, aus dem Rot-Weiss Essen als Sieger hervorging, noch einmal lebendig.

Start- und Endpunkt der Helmut-Rahn-Tour ist vor dem Haus der Technik, Hollestraße 1. Karten sind für 17 Euro in der EMG-Touristikzentrale, Am Hauptbahnhof 2, erhältlich und enthalten zusätzlich auch ein Ticket für die um 14.00 Uhr beginnende Begegnung von Rot-Weiss Essen gegen Alemannia Aachen an der Hafenstraße. Themengemäß befinden sich die Plätze im Stadion auf der Helmut-Rahn-Tribüne im Stadion Essen. Kinder und Jugendliche bis zu 16 Jahren zahlen 11 Euro. Darüber hinaus können die Tickets auch vorab per Mail unter touristikzentrale@essen.de sowie unter der Servicenummer 0201 8872333 reserviert werden.
 
Informationen zu weiteren Rundgängen und Thementouren gibt die Webseite www.essen.de/tourismus.