27. August 2014

Rot-Weiss tritt zugunsten des Pfingst-Open-Airs an

Am 7. Oktober tritt RWE zugunsten des Rockfördervereins im Werdener Löwental gegen den SC Werden-Heidhausen an.

Rot-Weiss-Geschäftsführer Dr. Michael Welling war mit seiner Frau unter den 13.000 Zuschauern, die sich beim diesjährigen Pfingst-Open-Air auf Topact MC Fitti freuten, bevor die Veranstaltung an der Ruhr wegen des Sturmtiefs Ela abgesagt werden musste: „Wir waren zum ersten Mal in Werden dabei und bis zum Abbruch begeistert von der Veranstaltung. Die Lage ist ein Traum, das musikalische Niveau war hoch, die vielen Besucher hatten Spaß und die Atmosphäre war einfach toll entspannt.“

Auf dem Rückweg suchten die Wellings wie viele andere Gäste Schutz auf dem Gelände des SC Werden-Heidhausen im Löwental. Auf der beschwerlichen Heimfahrt nahmen sie dann spontan vier Jugendliche mit, die völlig durchnässt und durchfroren nicht nur eine warme Dusche in der Werdener Kabine genommen hatten, sondern sich als warme Kleidung an den Trikots des Vereins bedient hatten. „Während wir uns auf dem Rückweg durch Essen arbeiteten, haben die anderen Gäste erzählt, wie es Ihnen ergangen ist und dass die Trikots in diesem Moment die einzigen warmen Anziehsachen waren.“ Im Gespräch sei dann die Idee zur Benefizaktion gekommen: „RWE als Essener Kulturgut zeigt so seine Solidarität mit einem anderen Kulturgut unserer Stadt, den Organisatoren des Pfingst-Open-Airs und dem Verein SC Werden-Heidhausen.“

Der Rockförderverein hat die Rechnung des Werdener Fußballclubs mittlerweile beglichen, hat aber selbst finanziellen Schaden erlitten. Die Partie soll helfen, diesen zu reduzieren. Als gemeinsamer Termin für die Partie ist inzwischen der 7. Oktober gefunden worden. An diesem Dienstag kommt es um 19 Uhr im Löwental zum Freundschaftsspiel zwischen RWE und dem SC Werden-Heidhausen.

Die Erlöse der Veranstaltung kommen dem Rockförderverein Essen e.V. zugute, der als Kooperationspartner des Jugendamts für die Planung und Organisation des Festivals zuständig ist.

Weitere Informationen zum Rockförderverein und zum Pfingst-Open-Air in Essen-Werden.