8. Dezember 2014

U19 mit perfektem Jahresabschluss

Lucas-Mannschaft gelingt ein 8:0-Erfolg bei den Sportfreunden Baumberg.

Mit einem 8:0 (5:0)-Erfolg bei den Sportfreunden Baumberg am 13. Spieltag in der Niederrheinliga hat sich die U19 von RWE perfekt in die Winterpause verabschiedet. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Lucas, die weiterhin unbesiegt ist, ließ zu keiner Sekunde einen Zweifel am erfolgreichen Jahresabschluss aufkommen. Emre Demircan (4./72.), Nico Lucas (13./30.), Sinan Özkara (16./26.), Luka Bosnjak (52.) und Hadri Brahimi (83.) markierten die Tore für die Essener, die als Spitzenreiter vier Punkte Vorsprung vor Rot-Weiß Oberhausen aufweisen.
 
Die Jungs von der Hafenstraße erwischten einen perfekten Start in die Partie. Bereits nach 16 Minuten hatte RWE die Weichen durch Tore vom Emre Demircan, Nico Lucas und Sinan Özkara auf Sieg gestellt. „In dieser Phase hätten wir durchaus noch das eine oder andere Tor mehr erzielen können. Meine Mannschaft hat losgelegt wie die Feuerwehr“, so Lucas.
 
Nachdem erneut Nico Lucas und Özkara das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 5:0 geschraubt hatten, sorgten Luka Bosnjak, erneut Demircan und der eingewechselte Hadri Brahimi für den Endstand. Außerdem agierten die Rot-Weissen ab 63. Minute in Überzahl. Baumbergs Alexander Willms kassierte wegen groben Foulspiels die Rote Karte.
 
„Das war ein perfektes Spiel meiner Mannschaft. Wir haben alles umgesetzt, was wir vorher besprochen haben. Es war ein hervorragender Hinrunden-Abschluss“, grinst Jürgen Lucas. Besonders erfreulich: Sowohl Justice Agyeman als auch Sahin Ayas standen nach langen Verletzungspausen erstmals wieder im Kader.
 
Einmal muss die Lucas-Mannschaft vor Weihnachten aber doch noch antreten. Am kommenden Sonntag (ab 11 Uhr) erwartet RWE in der Niederrheinpokal-Qualifikation die Sportfreunde Niederwenigern. Text: MSPW