17. April 2015

FFA-Aktion zum Siegenspiel

Wir sind der Verein. Wir sind RWE…..

Im Rahmen des kommenden Spieltages gegen die Sportfreunde Siegen beteiligt sich die FFA zusammen mit anderen Fanclubs/Gruppen am Aktionsspieltag der Kampagne "Nein zu RB! Für euch nur Marketing – Für uns Lebenssinn."

Vielen Fußballfans dürfte die Problematik des Engagements des Unternehmens Red Bull im Sport und insbesondere im Fußball bekannt sein. Auch in Deutschland hat Red Bull in den letzten Jahren mit dem RB Leipzig einen Club mit viel Geld bis in die Zweite Bundesliga finanziert. Aus Sicht der FFA ist dieses Modell eine reine Marketingmaßnahme und widerspricht demnach dem zu wahrenden Vereinscharakter des deutschen Fußballs. Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern, die sich aktiv an der Entwicklung Ihres Vereins beteiligen. Aus diesem Grund wird es im Vorfeld der Partie am Samstag einen Informationsstand zwischen der Haupt- und der Westtribüne geben. Neben der Möglichkeit sich über die Vorteile einer Mitgliedschaft im Verein und über das Thema "Red Bull im Fußball" zu informieren, gibt es für die kleinen Fans ein Dosenwerfspiel. Zudem besteht die Möglichkeit dem Verein mitzuteilen, was er Euch bedeutet.

Für den Aktionsspieltag werden auch noch helfende Hände gesucht. Wer Lust hat mit anzupacken, kann sich gerne per Nachricht an die FFA wenden.ffa@rot-weiss-essen.de