21. April 2015

Spiel & Sport: Sichtungstraining für Essener Mädchen

Rot-Weiss Essen sucht Talente für U15 und U17-Juniorinnen

Orkan „Niklas“ sorgte kurz vor Ostern für jede Menge Chaos, sodass die für Ende März und Anfang April geplanten Sichtungstrainings kurzfristig abgesagt werden mussten. Anfang Mai gibt es nun Nachholtermine für junge Spielerinnen, die ab der kommenden Saison gerne die Fußballschuhe für Rot-Weiss Essen schnüren wollen.

Das Sichtungstraining für die U15 (Jahrgänge 2001 und jünger) findet am Montag, den 4. Mai, statt. Interessierte Mädchen der Jahrgänge 1999 bis 2000 können am darauffolgenden Mittwoch, den 6. Mai, vorspielen. Beide Trainings finden am RWE-Nachwuchszentrum an der Seumannstraße (Seumannstraße 55), jeweils von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr statt.

Anmeldungen werden weiterhin bei Eileen Eßer entgegen genommen, entweder via E-Mail an frauenfußball@rot-weiss-essen.de oder telefonisch unter 0163/7715661. Dabei müssen Name, Geburtsjahr und ggf. der aktuelle Verein (eine Probetrainingsbescheinigung ist in diesem Fall am Trainingstag mitzubringen) angegeben werden.

Seit dem Beginn der Saison 2014/2015 gehen für Rot-Weiss Essen zwei Frauen- und zwei Mädchenmannschaften auf Punkte- und Torejagd. Während die erste Frauenmannschaft in der Kreisliga aktuell den zweiten Tabellenplatz belegt, gelang der rot-weissen U17 im ersten Halbjahr ihres Bestehens gleich der Aufstieg in die Leistungsklasse. Mittelfristig soll es für die ambitionierten Juniorinnen noch eine Etage höher gehen: in die Niederrheinliga.