18. Mai 2015

Real Madrid entdeckt die Hafenstraße

Im Rahmen einer Kooperation mit der BiTS Iserlohn fanden 14 Studenten des gemeinsamen Masterstudiengangs Sportmarketing der Real Madrid Graduate School und der Universidad Europea de Madrid den Weg an die Hafenstraße. Während des Besuchs beim Traditionsverein von der Hafenstraße erhielten die Gäste am Dienstag der vergangenen Woche interessante Einblicke in die Arbeit auf der Geschäftsstelle der Rot-Weissen.

Drei Stunden dauerte das Gastspiel der 14 Studenten des gemeinsamen Masterstudiengangs Sportmarketing der Real Madrid Graduate School und der Universidad Europea de Madrid an der Hafenstraße. Bereits der Empfang in der Gästekabine hinterließ Eindruck, hatten die Studenten doch damit gerechnet, zu einem „gewöhnlichen“ Viertligisten zu reisen. Doch auch im weiteren Verlauf erfuhren die Gäste aus der spanischen Hauptstadt, dass RWE über die eine oder andere Eigenart verfügt, die so gar nicht mit dem Bild des klassischen „Madridistas“ zu vergleichen ist: die mit Anekdoten und Kuriositäten gespickte Vereinsgeschichte voller Kohlestaub wich dann doch deutlich ab von der blitzeblanken und glanzvollen Vergangenheit der Königlichen. 

"Vielleicht haben wir ja den einen oder anderen spanischen RWE-Fan dazugewonnen", so Prof. Dr. Michael Welling im Anschluss an den Besuch aus Madrid.