11. Juni 2015

Spiel & Sport: Erfolgreicher Saisonabschluss für Frauen und C-Juniorinnen

Am letzten Spieltag mussten die beiden Frauenmannschaften von Rot-Weiss Essen in der Kreisliga gegeneinander antreten, wobei es nur für ein Team Punkte gab. Die C-Juniorinnen konnten zum Saisonabschluss einen klaren Heimsieg und einen tollen Tabellenplatz feiern.

1. Frauen / 2. Frauen: Vereinsinternes Duell
Zum Abschluss der Saison in der Kreisliga Essen Süd-Ost 12/13 kam es für die rot-weissen Frauen zu einem ganz besonderen Duell. Denn am letzten Spieltag am vergangenen Sonntag mussten die beiden Teams gegeneinander antreten. Bereits nach zehn Minuten eröffnete Merve Toprak mit ihrem Tor für die erste Frauenmannschaft den Torreigen, nach 20 Minuten stand es schon 3:0. Zwar gelang Damaris Mertens in der 25. Minute der Treffer zum 3:1, der Zielstrebigkeit der ersten Mannschaft hatte das zweite Frauenteam letztendlich aber nichts entgegenzusetzen. Am Ende gewann das Team von Khampaseuth Khamsitthy deutlich mit 9:1 gegen die von Julius Noch trainierte zweite Mannschaft. Dabei tat sich besonders Sarah Mellerke als dreifache Torschützin hervor. Durch das elfte Spiel in Folge ohne Niederlage beenden die 1. RWE-Frauen die Saison auf einem guten zweiten Tabellenplatz, während die zweite Mannschaft am Ende auf Platt 11 landet.

C-Juniorinnen: Klarer Heimsieg zum Saisonabschluss
Am letzten Spieltag hatten die rot-weissen C-Juniorinnen die Sportfreunde Königshardt zu Gast. Bereits nach gut zehn Minuten stand es 3:0 für die Gastgeberinnen, die sich damit aber noch lange nicht zufrieden gaben. Mit einer deutlichen 5-Tore-Führung ging es in die Pause. Die Gäste aus Königshardt gaben sich aber noch nicht auf und konterten in der zweiten Hälfte mit einem Doppelpack. Durch die Gegentore wieder wachgerüttelt, ließen die RWE-Mädels keinen Zweifel daran, wer an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen würde und stellten mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten den 7:2-Endstand her. Das Team von Trainer Patrick Baudry beendet die Spielzeit auf einem starken dritten Tabellenplatz und geht nun in die überaus verdiente Sommerpause.