24. August 2015

Lucas Arenz schließt sich dem Wuppertaler SV an

Lucas Arenz wird für die restlichen Saisonspiele für den Wuppertaler SV auflaufen. Der 21- Jährige verlässt Rot-Weiss Essen für die verbleibende Spielzeit, um beim WSV mehr Spielpraxis zu sammeln.

„Wir haben gemeinsam mit Lucas seine derzeitige Situation aber auch seine Zukunft analysiert und sind schnell zu dem Schluss gekommen, dass er in seiner aktuellen Entwicklungsphase Spielzeit braucht, die über Kurzeinsätze hinausgeht. Durch das Interesse der Wuppertaler haben wir diesbezüglich eine ideale Lösung gefunden, da Lucas dort auf hohem Niveau und vor einer gewissen Anzahl an Zuschauern aufläuft. Dadurch kann er beim WSV wichtige Erfahrungen machen, die ihm für die Hafenstraße von großem Nutzen sein können“, erklärt Sportdirektor Andreas Winkler.

Zur Saison 2013/2014 schaffte Arenz aus der rot-weissen U19 den Sprung in den Kader der 1. Mannschaft. Dort absolvierte er seitdem 31 Spiele in der Regionalliga West, in denen er 19 Mal eingewechselt wurde.

„Nach dem Abschluss meiner Ausbildung Anfang des Jahres möchte ich mich in dieser Saison wieder voll auf Fußball konzentrieren. Um einen weiteren Schritt nach vorne zu machen, muss ich aber möglichst viel spielen und diesbezüglich war der WSV die logische Wahl. Trotzdem fällt es mir natürlich schwer, in dieser Saison nicht mehr für RWE aufzulaufen“, so Arenz selbst.