7. September 2015

FFA-Trilogie geht in die zweite Runde

Am Dienstag, den 8. September, lädt die rot-weisse Fan- und Förderabteilung zum zweiten Teil der FFA-Trilogie 2015. Im Stadion Essen erwartet die Besucher der Film „Liga Terezin“.

Von 1942 bis 1944 wurden im Konzentrationslager Theresienstadt (heute Terezín in Tschechien) hunderte Fußballspiele unter den Häftlingen ausgetragen und zu Propagandazwecken von den Nationalsozialisten gefilmt. Auf einer dieser Aufnahmen erkennt 2012 Oded Breda seinen Onkel Pavel und macht sich auf Spurensuche. Gemeinsam mit dem Kameramann der damaligen Filmcrew reist er nach Terezin, befragt Zeitzeugen und rekonstruiert so das Geschehen im „Vorzeigelager“ des NS-Staats. Die Ergebnisse dokumentiert der Film von Mike Schwartz und Avi Kanner.

Beginn ist des Films ist um 19.07 Uhr. Der Film wird im Originalton mit Untertiteln gezeigt. Der Eintritt ist frei. Die FFA bittet um eine vorherige Anmeldung per E-Mail an ffa@rot-weiss-essen.de.