17. September 2015

Breilmanns Wiese: Knappe Niederlage für U16

Auf Breilmanns Wiese gab es am vergangenen Wochenende wieder einige Siege zu feiern, aber auch Niederlagen mussten eingesteckt werden. Die U16 verlor unglücklich, während die U15 zu Hause knapp gewann. Auch die jüngeren Nachwuchsteams waren erfolgreich.

U16: Unglückliche Auswärtsniederlage
Die rot-weisse U16 war am vergangenen Wochenende beim SC Kapellen-Erft zu Gast. Nachdem man in der 24. Minute in Rückstand geriet, erzielte Mert Yagci kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit den Ausgleich. Ab der 65. Minute musste der RWE-Nachwuchs in Unterzahl spielen, was die Gastgeber ausnutzten und postwendend zum 1:2 trafen. Dabei blieb es dann auch, sodass die Mannschaft von Trainer Enrico Schleinitz die zweite Saisonniederlage einstecken musste und dadurch in der B-Junioren-Niederrheinliga von Platz 5 auf Platz 8 abrutschte.

U15: Knapper Heimsieg
Die U15 der Rot-Weissen empfing am letzten Samstag die Fortuna aus Düsseldorf an der Seumannstraße. Nachdem man sich zur Pause 1:1-Unentschieden trennte, erzielte Patric-Dominik Panait zu Beginn der zweiten Hälfte das 2:1 für seine Rot-Weissen, ehe Bekir Gökmen 10 Minuten später auf 3:1 erhöhte. Zwar gelang den Gästen kurz darauf noch der Anschlusstreffer, Punkte konnten sie aber letztlich nicht mitnehmen. Durch den knappen Sieg macht das Team von Trainer Udo Platzer drei Tabellenplätze gut und steht nun auf Rang 7 der C-Junioren-Regionalliga West.

U13: Heimsieg gegen „Geißböcke“
Bei der rot-weissen U13 war am vergangenen Wochenende der 1. FC Köln zu Gast. Nachdem der RWE-Nachwuchs in der 11. Minute in Führung ging, glichen die jungen Geißböcke umgehend aus. In der 40. Minute erzielten die Rot-Weissen jedoch das 2:1 und sicherten somit seit langem den ersten Sieg gegen die Kölner.

U12: Klarer Sieg gegen Fortuna
Die U12 von Rot-Weiss Essen empfing am Samstag Fortuna Düsseldorf, gegen die ein deutlicher Sieg gefeiert werden konnte. In die Halbzeit ging es bereits mit einer deutlichen 3:0-Führung. 10 Minuten vor Spielende trafen die Fortunen zwar zum 1:3, die Rot-Weissen antworteten aber mit ihrem vierten Tor und stellten damit den Endstand von 4:1 her.

U11: Erfolgreiche englische Woche
Die rot-weisse U11 gewann am letzten Samstag mit 5:3 gegen den Reviernachbarn Rot-Weiß Oberhausen. Schon am Dienstag stand dann das nächste Spiel an, gegen die SG Osterfeld. Auch hier ließ der RWE-Nachwuchs nichts anbrennen und gewann deutlich mit 14:2.

U10: Auf knappe Niederlage folgt ein Kantersieg
Auch die U10 des RWE spielte am Wochenende zu Hause gegen die Düsseldorfer Fortuna. Obwohl die Gastgeber das bessere Team waren, verlor man mit 2:3, da die Fortunen kaltschnäuziger waren und das nötige Glück auf ihrer Seite hatten. Bereits am Montag stand aber das nächste Spiel für die von Marcel Poelman trainierten Rot-Weissen an, beim Erler SV 08 gewann man klar und deutlich mit 16:0.

U9: Zweiter Sieg im zweiten Spiel
Nach dem Sieg gegen den BVB konnte die rot-weisse U9 auch im zweiten RevierCup-Spiel einen Dreier einfahren. Gegen den 1. FC Köln führte der von Marcel Rosbach trainierte RWE-Nachwuchs bereits nach 10 Minuten mit 5:1, bevor die Gäste aufwachten und dann auch mehr vom Spiel hatten. Nach einem zwischenzeitlichen 6:6 gewannen die Rot-Weissen letztlich mit Kampf und etwas Glück 8:7.