20. Oktober 2015

Breilmanns Wiese: U16 und U11 feiern deutliche Siege

Der Spieltag auf Breilmanns Wiese im Überblick

Während sich die U16 und U11 über hohe Siege freuen durften, mussten sich die U13 und U10 trotz guter Leistungen knapp geschlagen geben. Die U12 feierte einen Achtungserfolg.

U16: Hoher Sieg trotz schlechter Chancenverwertung 
Am vergangenen Sonntag empfing die rot-weisse U16 den SC Velbert. Bereits nach neun Spielminuten führte das Team von Trainer Enrico Schleinitz durch Tore von Yasin-Cemal Kaya und Elwin Hadzic mit 2:0. Auch in der Folgezeit hatte der RWE-Nachwuchs das Spiel voll im Griff  und konnte sich zahlreiche Chancen herausspielen, von denen aber leider zu wenige genutzt wurden. Folgerichtig resultierte das 3:0 in der 25. Minute dann auch aus einem Eigentor des Gegners. 
In der zweiten Hälfte verschossen die Essener sogar noch einen Elfmeter. Dennoch gewannen die Rot-Weissen am Ende deutlich mit 6:0. Durch den Sieg verbesserte sich die U16 auf den fünften Tabellenplatz.

U13: Zwei starke Drittel reichen am Ende nicht
Die U13 hat am vergangenen Wochenende mit 3:5 gegen Borussia Mönchengladbach verloren. Trotzdem war es aber insgesamt ein gutes Spiel der Rot-Weissen. Nach dem ersten Drittel führte der RWE-Nachwuchs sogar 3:1. Nach zwei Dritteln stand es immerhin noch 3:2. Insgesamt zeigten beide Teams in den ersten zwei Dritteln eine gute Leistung. Im dritten Drittel ließ die rot-weisse U13 dann aber deutlich nach und die Gladbacher spielten deutlich besser und sicherer. Deshalb ging die 3:5 Niederlage am Ende auch in Ordnung.

U12: Achtungserfolg gegen den BVB
Im Spiel gegen einen guten und physisch überlegenen Gegner aus Dortmund hatte unsere rot-weisse U12 anfangs zu viel Respekt und der Gegner kam zu einigen guten Aktionen in der Offensive. Nach der ersten Viertelstunde legten die Rot-Weißen aber den Respekt vor dem Gegner ab, spielten besser nach vorne und erarbeiteten sich gute Torchancen. Eine davon nutzten sie nach schönem Spielzug im zweiten Drittel der Partie. In einem umkämpften dritten Drittel schafften es die RWE-Jungs dann,  den knappen Vorsprung zu halten.

U11: Deutlicher Heimsieg
Nach zwei Niederlagen in den letzten beiden Reviercupspielen, konnte die rot-weisse U11 im fünften RC-Spiel endlich wieder einen Sieg einfahren. In einem hart umkämpften Spiel konnte der RWE schnell mit 2:0 in Führung gehen und ließ im ersten Drittel auch nur eine Torchance zu, die leider zum 2:1 Anschlusstreffer führte. Im zweiten Drittel machten die Düsseldorfer dann sehr viel Druck und die Rot-Weissen hatten ein bisschen Glück, dass es am Ende des zweiten Drittels immer noch 2:1 stand. Im letzten Drittel zeigte die Mannschaft aber wieder die Entschlossenheit,  jeden Zweikampf gewinnen zu wollen und danach zielstrebig den Abschluss zu suchen. So konnte der RWE-Nachwuchs das Spiel bestimmen und erspielte sich sehr gute Torchancen, die auch sehr gut genutzt wurden. Am Ende konnte das Team von Trainer Sebastian Rosbach  deutlich mit 6:1gewinnen. Allerdings sollte angemerkt werden, dass die Düsseldorfer aufgrund des zweiten Drittels auch das ein oder andere Tor mehr verdient gehabt hätten!

U10: Torreigen bei knapper Niederlage
Beim Tabellenführer in Leverkusen verloren die Rot-Weissen nach sehr unterhaltsamen 60 Minuten mit 5:6. Leider fehlte den RWE-Jungs am Ende die Zeit, um sich nach einer tollen Aufholjagd mit einem Punkt zu belohnen, nachdem die U11 nach zwei Dritteln bereits mit 1:6 hinten lag. Laut Trainer Marcel Poelman muss das Team noch lernen, sich keine Auszeiten im Spiel zu nehmen. Wenn die Mannschaft das in Zukunft beherzigt, werden dir rot-weissen Nachwuchskicker bestimmt auch mit guten Ergebnissen belohnt. Trotzdem war es ein sehr tolles Spiel der Jungs.

U9: Zwei deutliche Testspiel-Siege
Am Wochenende trat die rot weisse U9 zu zwei Testspielen gegen U10 Teams an. Am Samstag konnte die Mannschaft mit 9:2 gegen Meiderich 06 gewinnen und am Sonntag behielten sie gegen Arminia Klosterhardt mit 11:1 die Oberhand.