11. Juli 2020

Exklusive Gelegenheit: Lernen von den Jugend-Torwarttrainern

Lernen von den Nachwuchs-Torwarttrainern: Am 11. August können Keeper der Jahrgänge 2007 und 2013 unter anderem mit Tobias Ritz (2. v. l.) an ihren Fähigkeiten feilen. (Foto: Endberg)
Lernen von den Nachwuchs-Torwarttrainern: Am 11. August können Keeper der Jahrgänge 2007 und 2013 unter anderem mit Tobias Ritz (2. v. l.) an ihren Fähigkeiten feilen. (Foto: Endberg)

Jetzt für die rot-weisse Torwartschule am letzten Sommerferientag anmelden.

Rot-Weiss Essen bietet jungen Nachwuchskeepern den perfekten Sommerferienausklang. Am 11. August haben Torhüter der Jahrgänge 2007 bis 2013 die Gelegenheit, an ihren Fähigkeiten im Tor zu feilen – und das mit den RWE-Torwarttrainern aus dem Nachwuchsleistungszentrum. 
Die rot-weisse Torwartschule darf sich zu Recht als Talentschmiede bezeichnen. Eins lernten hier die heutigen Profi-Torhüter Hendrik Bonmann (TSV 1860 München), Robin Himmelmann (FC St. Pauli) und Tim Wiesner (Fortuna Düsseldorf) das Spiel auf der Linie. Auch Ex-Junioren-Nationalspieler Moritz Nicolas (Union Berlin), der am 33. Spieltag gegen die TSG Hoffenheim sein Bundesliga-Debüt absolvierte, hütete drei Jahre an der Seumannstraße das Tor.
Nun erhalten junge Rot-Weisse aus den Jahrgängen 2007 bis 2013 die exklusive Gelegenheit, das Know-How der rot-weissen Torhüterschule hautnah zu erleben. In kleinen Gruppen, natürlich unter Beachtung der geltenden Corona-Richtlinien, absolvieren die Jung-Torhüter am Dienstag, den 11. August 2020 zwischen 10.00 und 15.00 Uhr ein umfangreiches Training und erfahren dabei, wie spannend und abwechslungsreich die Torwartschulung sein kann. Im Preis von 35 Euro sind Verpflegung sowie RWE-Trinkflasche und Überraschung inklusive.
Anmeldungen sind ab sofort per Mail an tobias.ritz@rot-weiss-essen.de, unter Angabe von Namen sowie Geburtsdatums, möglich.