24. Juni 2021

Rot-Weiss Essen verpflichtet Felix Heim

Neuer Offensivspieler für Rot-Weiss: Felix Heim. (Foto: RWE)
Neuer Offensivspieler für Rot-Weiss: Felix Heim. (Foto: RWE)

Offensivtalent kommt aus der Regionalliga Südwest.

Felix Heim wird ab der kommenden Saison für Rot-Weiss Essen auflaufen. Der 19-Jährige ist in der Offensive flexibel einsetzbar, kann aber vor allem auf der rechten Seite seine Stärken einbringen. In der letzten Saison zählte der Rechtsfuß trotz seines Alters bereits zu den Leistungsträgern des Südwest-Regionalligisten TSG Balingen.

„Felix hat ein großes Potential und auch schon nachgewiesen, dass er im Seniorenfußball bestehen kann. Seine Variabilität gibt uns im Offensivbereich noch mehr Möglichkeiten. Wir sind davon überzeugt, dass er sich unter professionellen Bedingungen noch weiterentwickeln wird und sind sehr glücklich, ihn für uns gewonnen zu haben“, so Sportdirektor Jörn Nowak.

„Felix bringt für sein Alter schon einiges mit. Ihn zeichnen vor allem eine super Geschwindigkeit und ein guter Abschluss aus. Mit diesem Gesamtpaket kann er die gegnerische Abwehr vor einige Probleme stellen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm zu arbeiten und wollen ihn auf die nächste Stufe bringen“, erklärt Chef-Trainer Christian Neidhart.

Felix Heim lernte das Fußballspielen in den Jugendabteilungen der Stuttgarter Kickers und der SKV Rutesheim, ehe es ihn noch als U19-Spieler in die 1. Mannschaft des SSV Reutlingen zog. In seinem ersten Halbjahr im Seniorenfußball konnte der Rechtsfuß mit gerade 18 Jahren in 14 Spielen zwei Mal treffen. Über die U19 des VfB Stuttgart wechselte Heim dann zu Beginn der abgelaufenen Saison zur TSG Balingen, wo er in 41 Pflichtspielen neun Tore selbst erzielen und zehn weitere Treffer vorbereiten konnte.  

„Ich freue mich wahnsinnig auf die neue Herausforderung, bei so einem Traditionsverein aktiv zum Mannschaftserfolg beitragen zu können. Ich werde alles dafür geben, auf möglichst viel Spielzeit zu kommen und die gesteckten Ziele zu erreichen“, so Felix Heim nach der Vertragsunterschrift.