16. Oktober 2021

Daniel Heber erleidet Wadenbeinbruch

Abwehrspieler fehlt für die kommenden Wochen.

Daniel Heber hat sich im Spiel gegen den SC Wiedenbrück einen Wadenbeinbruch zugezogen.
Daniel Heber wird RWE in den nächsten Wochen fehlen. (Foto: Endberg)

Daniel Heber hat sich im heutigen Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück einen Wadenbeinbruch zugezogen. Nach einem Freistoß der Gäste wurde der 27-Jährige in der 30. Spielminute gefoult, spielte jedoch bis zu seinem Platzverweis knapp 10 Minuten später noch weiter. Die rot-weisse Nummer 14 wird damit für die nächsten Wochen ausfallen.

„Die Nachricht ist natürlich für uns, als auch für Daniel sehr bitter. Ich habe aber vollstes Vertrauen in unsere Mannschaft, dass wir seinen Ausfall kompensieren werden. Wir wünschen Daniel schnellstmögliche Genesung und einen optimalen Heilungsverlauf“, so RWE-Cheftrainer Christian Neidhart.

Zudem hat sich Kevin Holzweiler ebenfalls nach einem Foul eine Knieverletzung zugezogen. In der kommenden Woche finden dazu weitere Untersuchungen statt.