9. März 2022

Nachholspiele und Spieltage 32 bis 34 terminiert!

Gegen RWO an einem Dienstag.

Isaiah Young im Regionalliga-Spiel gegen RWO im  Zweikampf mit Nils Winter.
Treffen am Dienstag, den 05. April, aufeinander: Oberhausen-Verteidiger Nils Winter (l.) und Essens Isaiah Young. (Foto: Endberg)

Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat die Regionalliga-West-Nachholspiele von Rot-Weiss Essen sowie die Spieltage 32 bis 34 zeitgenau angesetzt.

Am Freitag, den 01. April (19.30 Uhr), kickt RWE unter Flutlicht gegen die U21 des 1. FC Köln.  Das Auswärtsspiel gegen RW Oberhausen im Stadion Niederrhein findet am Dienstag, den 05. April (19.30 Uhr), statt. Auf dem „Tivoli“ gastiert das Neidhart-Team bei Alemannia Aachen am Sonntag, den 10. April (14.00 Uhr). Dann empfängt RWE Borussia Mönchengladbachs U23 (Sa., 16.04., 15.30 Uhr) und den SV Lippstadt (Dienstag, 19. April, 19.30 Uhr) im Stadion an der Hafenstraße.

Der Vorverkauf für die entsprechend angesetzten Spiele wird wieder aufgenommen. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten zu den Nachholterminen ihre Gültigkeit.

Termin für Regionalliga-Spiel gegen Ahlen noch nicht fix

Noch unklar ist die Terminierung der Partie gegen RW Ahlen: Der WDFV hat das Spiel für Mittwoch, den 23. März, angesetzt. Aktuell steht eine Verschiebung auf Dienstag, den 22. März, im Raum. RWE informiert hierzu gesondert.

Die neuen fixen spieltermine im Überblick:

  • Fr., 01. April 2022, 19.30 Uhr: 1. FC Köln U21 (H, Stadion an der Hafenstraße)
  • Di., 05. April 2022, 19.30 Uhr: Rot-Weiß Oberhausen (A, Stadion Niederrhein)
  • So., 10. April 2022, 14.00 Uhr: Alemannia Aachen (A, Tivoli)
  • Sa., 16. April 2022, 15.30 Uhr: Bor. M’Gladbach U23 (H, Stadion an der Hafenstraße)
  • Di., 19. April 2022, 19.30h: SV Lippstadt (H, Stadion an der Hafenstraße)