4. August 2022

Fan-Hinweise zum Duisburg-Spiel

Fan-Hinweise zum Duisburg-Spiel.
Das Spiel gegen den MSV Duisburg ist das erste Auswärtsspiel der Drittliga-Saison. (Foto: Endberg)

Rot-Weiss Essen ist am 2. Spieltag der 3. Liga-Saison 2022/23 zu Gast in der Schauinsland-Reisen-Arena beim MSV Duisburg. Anstoß des Spiels ist um 19.00 Uhr. In den Fan-Hinweisen eröffnet RWE alle wichtigen Infos zum Stadionbesuch:

Im Stadion:

Die Schauinsland-Reisen-Arena öffnet ab 17.00 Uhr. Der Stadionzugang für Gästefans erfolgt ausschließlich über den Eingang Süd-Ost. Die Polizei Duisburg bittet darum, sich vom Anreisepunkt zügig zum Gäste-Eingang zu begeben und die Einlasskontrollen zu passieren.

Am Eingang besteht keinerlei Unterbringungsmöglichkeit für Taschen und Rucksäcke. Bauchtaschen werden kontrolliert, können dann aber mit ins Stadion genommen werden.

Im gesamten Stadion wird ausschließlich Barzahlung akzeptiert.

Tickets / Tagekassen:

Gästeblock-Eintrittskarten sind restlos vergriffen. Entsprechend öffnen keine Tageskassen.

Bitte an alle Besucher:

Rot-Weiss Essen und der MSV Duisburg stehen sich erstmals seit 15 Jahren in einem Ligaspiel gegenüber und erwarten ein emotionales Flutlicht-Fußballspiel vor einer großen Kulisse. Bei aller sportlichen Spannung des Duells, bitten RWE und MSV eindringlich um einen fairen und friedlichen Ablauf des Derbys, um diesen Fußball-Feiertag für Jedermann bestmöglich in Erinnerung behalten zu können.

RWE möchte zudem explizit darum bitten, den Einsatz von Pyrotechnik zu unterlassen. Im Rahmen des Drittliga-Heimspiels gegen die SV Elversberg hätte dieser nahezu dazu geführt, dass die Partie nicht hätte angepfiffen werden können. Um weitere Komplikationen und hierdurch herbeigeführte Konsequenzen zu verhindern, bittet RWE um Achtung des entsprechenden Verbots.

Anreise:

Das starke Interesse an der Begegnung und der damit verbundene Anreiseverkehr zum ausverkauften Stadion sowie die begrenzte Parkplatzkapazität werden zu Verkehrsstörungen um das Stadion führen. Die Polizei Duisburg bittet daher um eine frühzeitige Anreise, wenn möglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bahnverkehr / ÖPNV:

Die An- und Abreise für Bahnreisende erfolgt über die unweit des Stadions gelegene Haltestelle „Schlenk“. Regelmäßige S-Bahn-Verbindungen der Linie S1 sowie Züge der Linie RE2 (von 15.30 – 19.30 Uhr) werden hier halten. Der Fußweg zum Stadion dauert rund 15 Minuten.

Bei der Abreise wird es zu Wartezeiten vor der Haltestelle „Im Schlenk“ kommen. Der Bahnsteig hat begrenzte Kapazitäten und muss daher aus Sicherheitsgründen zeitweise gesperrt werden. RWE-Fans werden gebeten, auf Lautsprecherdurchsagen zu achten.

PKW:

Für PKW-Anreisende wird die folgende Route empfohlen: BAB 59 – Anschlussstelle 14 Duisburg-Buchholz – links abbiegen auf Sittardsberger Allee – rechts abbiegen auf Wedauer Straße – links abbiegen auf Kalkweg – rechts abbiegen auf Friedrich-Alfred-Straße oder P1

Reisebus:

Reisebusse finden weitere, gesonderte Parkmöglichkeiten nahe des Gästeeinganges auf der Friedrich-Alfred-Straße und Bertaallee. Für weitergehende Informationen ist der RWE-Fanbeauftragte Markus Biersa (fanbeauftragter@rot-weiss-essen.de) zu kontaktieren.

Fan-Utensilien:

Der MSV Duisburg erlaubt kleine Fahnen mit einem Stockmaß von 2 Metern und einem Durchmesser bis 3cm (nicht als Teil einer Choreographie) sowie 5 Schwenkfahnen mit einem Stockmaß größer als zwei Meter und Doppelhalter. Trommeln sind dann erlaubt, wenn sie zu einer Seite hin offen bzw. einsehbar sind. Zudem erlaubt der MSV zwei Megafone in der Schauinsland-Reisen-Arena.

Bei der Aufhängung von Zaunfahnen bittet der MSV Duisburg, Fluchttore zu beachten und freizuhalten.

Weitere Informationen erhalten Fans im Fanbrief der Polizei Duisburg. Der Stadionordnung des MSV Duisburg ist jederzeit Folge zu leisten.

mehr von der Hafenstraße: