Rot-Weiss Essen – Rot-Weiss Essen

Rheiderland-Auswahl

 - 

Rot-Weiss Essen

Sa. 25.06. 16:00 Uhr

0 - 5

0 - 3

SpielberichtGegnerinfosStimmen

Wieder fünf!

Rot-Weiss Essen besiegt eine Spieler-Auswahl aus dem ostfriesischen Rheiderland auf dem „Enno-Beck-Platz“ Weener mit 5:0 (2:0). Auf dem schwierig zu bespielenden Rasen treffen mit Joshua Quarshie (18.), Muhammed Ali Karkar (63.) und Yorgos Kazantzidis (86.) drei U19-Kicker. Außerdem blicken Marius Kleinsorge (39.) sowie Isaiah Young (79.) auf Erfolgserlebnisse zurück.

Gleich sieben A-Junioren bietet Chef-Trainer Christoph Dabrowski bei der zweiten Partie der Nordwest-Reise auf. Zu den Abwehrkickern Hüning, Kazantzidis, Quarshie und Demircan, kommen die Mittelfeldkicker Karkar, Theocharis sowie Angreifer Ihekwoaba. Außerdem von Beginn an auf dem Feld: Keeper Raphael Koczor in der Kapitänsrolle, Marius Kleinsorge, Felix Schlüsselburg und Cedric Harenbrock.

Nach zwei Alutreffern vom letztgenannten Mittelfeldmann (12.) aus der Distanz und Kleinsorge per Strafstoß (15.), köpft Quarshie eine Harenbrock-Ecke von der rechten Seite zur Führung ein (17.). In Minute 39 dreht sich Kleinsorge schließlich um die eigene Achse und trifft von der Sechzehnergrenze unhaltbar für den Rheiderland-Keeper.

In der zweiten Hälfte gelingt erst Karkar mit einem Versuch aus 16 Metern das 3:0 (63.), ehe Young zeigt, dass er auch mit Köpfchen treffen kann (79.). Den Endstand stellt schließlich Kazantzidis her (82.).